Volkswagen Samba

Volkswagen T1 Samba: Ein zeitloses Symbol der Automobilgeschichte

Der Volkswagen Typ 2, liebevoll „Bulli“ in Deutschland und „Microbus“ in den Vereinigten Staaten genannt, wurde von Volkswagen im Jahr 1950 eingeführt. Unter den verschiedenen Versionen des Typ 2 sticht der Volkswagen Samba als zeitloses Symbol dieser Ära hervor.

Eine der markantesten Eigenschaften des Volkswagen T1 Samba ist die Anzahl der Fenster. Je nach spezifischer Variante wird der T1 Samba oft als „21-Fenster“ oder „23-Fenster“ Modell bezeichnet. Diese Namen leiten sich von der Anzahl der Fenster ab, die den Körper des Vans schmücken und zu seinem unverwechselbaren Aussehen und seiner Funktionalität beitragen.

Mit seinen großen, geschwungenen Fenstern und der ikonischen Safari-Windschutzscheibe, die in der Mitte geteilt ist, bietet der Volkswagen Samba atemberaubende Panoramablicke auf die umgebenden Landschaften.

Diese Vans besitzen ein einzigartiges Design und zeichnen sich durch ihre Seltenheit aus, was nostalgische Emotionen weckt und das Interesse von Automobil-Enthusiasten und Sammlern auf der ganzen Welt weckt.

Maßgefertigter Volkswagen Samba

In unserer brasilianischen Werkstatt lebt der Geist des Volkswagen Samba weiter. Wir sind spezialisiert auf die Herstellung maßgeschneiderter Sambas mit den ikonischen 23 Fenstern. Mit akribischer Liebe zum Detail erwecken wir diese außergewöhnlichen Vans zum Leben.

Um die Reise zu beginnen und Ihren individuellen Volkswagen T1 Samba zu besitzen, kontaktieren Sie uns einfach! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um Ihre Vorlieben und Spezifikationen zu besprechen. Unsere Experten helfen Ihnen gerne dabei, den perfekten T1 Samba zu gestalten, der Ihren individuellen Stil und Geschmack widerspiegelt.

Bitte durchstöbern Sie unsere Galerie, um mehr von unserer Arbeit zu sehen, und kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr über unsere Restaurationsdienste zu erfahren.

Tür-zu-Tür-Lieferung in ganz Europa

Gratis. Schnell. Und Unverbindlich.

Kurze Geschichte des Volkswagen T1 Bulli

Der Volkswagen T1 Samba, liebevoll als „Bully“ bekannt, ist ein ikonischer Kleinbus, der eine unvergessliche Spur in der Automobilgeschichte hinterlassen hat. 1950 eingeführt, war er die Idee des niederländischen Geschäftsmanns Ben Pon, der ein praktisches und vielseitiges Fahrzeug entwarf. Der T1 Samba erlangte schnell Popularität aufgrund seiner charakteristischen geteilten Windschutzscheibe, des geräumigen Innenraums und einzigartiger Designelemente, die ihn ideal für Familienausflüge und gewerbliche Nutzung machten.

Die Samba-Variante des T1 verfügte über eine bemerkenswerte 23-Fenster-Konfiguration, die den Passagieren eine Panoramaaussicht bot und ihm den Spitznamen „Samba“ einbrachte, aufgrund seiner Ähnlichkeit mit brasilianischen Tanzsälen. Im Verlauf der 1950er und 1960er Jahre wurde der T1 Samba zum Symbol der Freiheit und Gegenkultur, ein Synonym für die Hippie-Bewegung. Sein zeitloser Charme in Verbindung mit seiner kulturellen Bedeutung hat den Volkswagen T1 Samba zu einem bleibenden Symbol gemacht, das auch heute noch die Herzen von Enthusiasten und Sammlern weltweit begeistert.

Kontaktieren Sie uns

Contact us today to learn more about our Volkswagen Samba restoration services.

Nach oben scrollen